Ergebnisse

Mai - Juni 2021

Alles KLAR! im Wald: Wenn Kinderaugen leuchten!

Die erste Chance der Corona-Lockerungen wurde genutzt und die seit langem geplanten Waldexkursionen zum Thema „Klimafitter Wald“ für über 100 Schülerinnen und Schüler in der KLAR! Zukunftsregion Ennstal konnten endlich durchgeführt werden. Die Kinder waren begeistert!

Es waren die ersten gemeinsamen Ausflüge für die 1. und 2. Klassen der Volksschulen Öblarn, Niederöblarn und Stein an der Enns sowie für die 1.-4. Schulstufe der Volksschule St. Nikolai nach der Coronazeit, welche im Rahmen des Themenschwerpunkts „Forstwirtschaft & Biodiversität“ der KLAR! Zukunftsregion Ennstal finanziert und organisiert wurden. Man sah es den Kindern allesamt an, wie sie diesen ersten gemeinsamen Ausflug in die Natur nach so langer Zeit genossen. 

Wald und Wild erleben

Im Mai und Juni war es endlich so weit: 46 Schülerinnen und Schüler aus Öblarn und Niederöblarn starteten mit Traktor und Planenwagen zum Ortsteil Bach. Unter fachkundiger Begleitung von Forstwirtin und Jägerin Anita Zach wurde dort ein abwechslungsreiches Programm entlang des eigens für Führungen eingerichteten Waldlehrpfads gestaltet. Bei einem Quiz konnten die Kinder ihr Wissen zu Wald und Wild unter Beweis stellen. Als Belohnung bekamen die Kinder anschließend von Anita Zach Becherlupen überreicht, mit denen sie sofort begeistert auf Spurensuche gingen.

Mit Spiel und Spaß in der Natur lernen

Für die 62 Kinder der Sölker Schulen wurde seitens der KLAR! Zukunftsregion Ennstal Anfang Juni ein Bustransfer zum Demo-Wald Lehrpfad Kleinsölk-Breitlahn organisiert. Neben Spiel, Spaß und viel Naturgenuss konnten die Kinder ihr Wissen über die Themen Baumarten, Wild und die klimawandelbedingten Herausforderungen Borkenkäfer und Windwürfe vertiefen und erfuhren, wie klimafitte Wälder entstehen können. Eingangs stellten sich die Kinder reihum mit einem „Zapfenmikrofon“ in der Hand vor. Weiters durften die Kinder unter anderem als „Jäger“ mit Fernglas ausgerüstet die anderen Kinder - also die „Rehe“ - entdecken, die sich im Gelände versteckt hatten. Ein weiteres Highlight der Exkursion war eindeutig das dynamische Spiel „Mischwald ist stabil!“, bei welchem den Kindern im Team die höhere Widerstandskraft eines Mischwalds gegenüber Windwürfen im Vergleich zur Fichtenmonokultur nähergebracht wurde. 

Erfolgreiche Kooperation mit BFW und Waldverband

Für die waldpädagogische Vermittlung wurde ein Team vom Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) engagiert. In 2019 wurden bereits die beiden öffentlichen Lehrpfade rund um das Thema „Klimafitter Wald“ auf Demoflächen in Kleinsölk-Breitlahn sowie im Sattental bei Pruggern in enger Kooperation mit dem Bundesforschungszentrum für Wald und dem Waldverband Steiermark gestaltet und errichtet. Beide sind selbstverständlich für alle Interessierte frei zugänglich. Detaillierte Informationen zu den Lehrpfaden und didaktische Unterrichtsmaterialien, Arbeits- und Quizblätter zum Wald im Klimawandel für Kinder von 6 bis 12 stehen auf der KLAR! Website unter Bildungspool kostenlos zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert: Juli 2021

Copyright KLAR! Zukunftsregion Ennstal, 2021